Babybauchfotos mit dem großen Bruder

Nach einer gefühlt nicht enden wollenden Corona-Pause kam endlich der Tag, an dem es für mich wieder Babybauchfotos los ging. Ich konnte es kaum erwarten und war selber total aufgeregt. Noch mehr freute ich mich auf das Babybauchshooting, als ich den „Bald-Großen-Bruder“ gesehen habe. 

Mit seinen süßen Hosenträgern, dem Hemd und seiner Schiebermütze habe ich mich gleich in den kleinen Knopf verliebt. Und mit seinem Charme hat er das Shooting gerockt und den Babybauch seiner Mama dadurch noch besser in Szene gesetzt.

Für mich ist besonders wichtig, dass auch die großen Geschwister und Papas beim Fotoshooting mit dabei sind – denn sie sind ja alle eine Familie, die sich zusammen auf den Nachwuchs freuen.

Total gerne unternehme ich mit meinen Familien beim Shooting eine kleine „Reise“ durch die Natur. Ich liebe es einfach, Abwechslung in den Fotos zu haben und kenne inzwischen viele Plätze, die in Gehdistanz viele unterschiedliche „Locations“ bieten. 

Vor allem auch Kinder finden es ja wahnsinnig spannend, neue Ecken zu entdecken. Dann haben sie auch viel mehr Spaß beim Fotoshooting und sind nicht so schnell gelangweilt – egal ob bei einem Familienshooting oder eben bei Babybauchfotos

Wie ihr auf den Fotos sehen könnt, hatte der kleine Paul richtig viel Spaß – und das hat es dann auch für die Eltern sehr einfach und entspannt gemacht. Und so können wir uns alle mit viel Freude an diesen zauberhaften Mai-Nachmittag erinnern…