Mein Jahr 2020

Total gerne nutze ich die Zeit „zwischen den Jahren“ um das Jahr zu reflektieren. Und so gehe ich gerade die vielen tollen Shootings aus diesem Jahr durch und möchte euch gerne auf meine soooo vielfältige berufliche Reise durch 2020 mitnehmen. 
 
Angefangen hat das Jahr, wie jedes „normale“ Jahr auch mit vielen Hochzeitsvorbesprechung-Terminen mit meinen Brautpaaren für die unglaublich vielen Hochzeiten, die ich im Sommer 2020 hätte begleiten dürfen – damals konnte ja noch keiner ahnen, was 2020 für Hochzeitsfotografen bringen wird.
Nebenbei hatte ich auch total viele Shootings, die mir lange in Erinnerung bleiben werden, da ich so viele tolle Menschen kennen lernen und begleiten durfte. So wie gleich zu Beginn im Januar mit einem Business-Fotoshooting für die liebe Sonja, die 2020 den Schritt in die Selbstständigkeit als Hebamme gewagt hat. Und würde ich nochmal ein Baby bekommen, dann wäre sie ganz sicher meine erste Wahl. Schaut doch gerne auch mal bei ihr vorbei.
Außerdem durfte ich auch gleich zu Beginn viele süße Babys fotografieren und den Eltern Erinnerungen für immer festhalten. 
 
Ich durfte gleich am Jahresanfang auch ein paar tolle Projekte begleiten, wie z.B. die neue Homepage der lieben Andrea Haas, die ich zusammen mit meinem Mann designen und mit neuen Fotos füllen durfte.
Im Februar begann dann auch schon meine Hochzeitssaison mit zwei traumhaften Winterhochzeiten. Ich liebe sie einfach so sehr… 
Als nächstes stand zusammen mit der lieben Fotografin Martina ein mega Fotoshooting in Innsbruck auf dem Plan. Das werde ich nie vergessen und die Fotos werden auf jeden Fall meine All-time-Favourites bleiben. Das tollste ist außerdem, dass ich mit Martina im Jahr 2020 nicht nur eine tolle Kollegin mit einer unglaublich schönen und inspirierenden Zusammenarbeit gefunden habe, sondern es hat sich auch eine tolle Freundschaft entwickelt und auch unsere beiden Jungs mögen sich sehr. Das war auf jeden Fall für 2020 eine unglaubliche Bereicherung. 
 
Im März ging es dann für mich auf die Hochzeitsmesse Dream Wedding nach Garmisch, auf der ich zum 2. mal in Folge ausstellen durfte und so viele liebe Brautpaare kennen lernen durfte.
 
Und was danach folgte, brauche ich euch glaube ich nicht erzählen. Erst wurden die Schulen und Kindergärten geschlossen und plötzlich befanden wir uns alle in einer Ausgangsbeschränkung und blieben erstmal wochenlang zuhause. Für mich war das erstmal ziemlich hart. Die, die mich kennen, wissen, dass ich eigentlich dauernd unterwegs bin und und es mir sehr schwer fällt, plötzlich nichts mehr zu tun zu haben. Zudem kam dann auch der harte Schlag, dass eine Hochzeit nach der anderen abgesagt oder verschoben wurde. Plötzlich wurde mir alles „genommen“ was ich so sehr liebe und keiner konnte sagen, wie dieses Jahr weiter gehen wird.
 
Aber ich habe den Kopf nicht in den Sand gesteckt. Nach ein paar Tagen habe ich mich von dem ersten Schock wieder erholt und wir haben dann erstmal wertvolle Familienzeit genossen, die wir sonst nie gehabt hätten. Das war dieses Jahr einfach doch sehr positiv. Man hat sich mal wieder an seine Wurzeln erinnert und an das, was wirklich wichtig und wertvoll ist.
 
2020 hat mir auch eine weitere tolle Zusammenarbeit mit dem lieben Roberto gebracht. Für ihn haben mein Mann und ich innerhalb kürzester Zeit eine Homepage mit den passenden Fotos designt. Auch er hat sich und sein Pizzeria innerhalb kürzester Zeit umstellen müssen auf ein reines Mitnahme-Geschäft. Dieses Jahr hat uns absolute Flexibilität gelehrt.
Und wenn ihr aus der Nähe seid, dann bestellt doch mal bei Roberto einer seiner unglaublich leckeren Pizzen und wenn es wieder erlaubt ist – geht unbedingt dort essen…
Ab Mai ging es dann für uns alle wieder etwas aufwärts. Wir durften wieder raus, erste Treffen und somit auch die ersten Shootings waren wieder möglich und ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie mir das gefehlt hat. ENDLICH dufte ich wieder fotografieren. Nach zahlreichen Babybauchshootings, habe ich auch alle Babyfotos nachholen können, die während dem Lockdown auf die Welt kamen. Danke, für eure Geduld. Ich finde, wir haben auch noch tolle Babyfotos gezaubert, auch wenn eure Mäuse dann schon ein paar Wochen auf der Welt waren.
 
Es folgte meine erste Corona-Hochzeit und ich hatte wirklich Tränen in den Augen, als die Standesbeamtin es dem Brautpaar möglich machte, dass ich mit ins Standesamt durfte. Und so ging es mir eigentlich den ganzen Sommer… Jede Hochzeit war für mich ein unglaubliches Highlight und ich finde, dass 2020 das emotionalste Hochzeitsjahr war, das ich hatte. Viele Brautpaare haben bis zum Schluß gezittert, ob und wie sie heiraten können. Ich kann einfach nur Danke sagen, dass ihr so zuversichtlich gewesen seid. Ich finde, ihr seid mit absoluten Highlight-Hochzeiten belohnt worden, die euch für immer und ewig in Erinnerung bleiben. Eines meiner persönlichen Highlights war die Hochzeit von Annalena und Benedikt auf dem Kreuzjochhaus in Garmisch. Dieser Tag im August war einfach mehr als perfekt. 
Gefolgt vom nächsten Highlight im Schloß Höhenried- einfach nur WOW… Danke, dass ich das mit euch teilen durfte.
Viele weitere tolle Hochzeitstage folgten… und ich bin so unglaublich glücklich, dass ich euch alle kennen lernen konnte. Ihr zählt auf jeden Fall zu meinen Bereicherungen in 2020.
 
Außerdem hat mir der Sommer auch viele tolle Zusammenarbeiten gebracht, über die ich sehr dankbar bin. Ich durfte die liebe Visagistin Angela Belaj und auch die liebe Loretta im Rahmen von ganz tollen Projekten kennen lernen und freue mich schon sehr auf alles was noch kommt.
 
2020 habe ich so viele süße Familien mit tollen Familienfotos glücklich machen dürfen und auch soooooo viele tolle bezaubernde Babys und Babybäuche durfte ich den ganzen Sommer und Herbst über fotografieren. 
Gefolgt von unglaublich tollen Weihnachtsshootings, die durch euch so ganz besonders wurden.
 
Und wie jedes Jahr durfte ich auch dieses Jahr für besondere Weihnachtsgeschenke wieder einige Boudoir-Fotos machen- bei jeder Boudoir-Anfrage geht mein Herz auf. Das sind immer sehr sehr besondere Shootings, die ich unglaublich liebe…
 
Ach – und ich durfte ein Autorenportrait für das 2. Buch der lieben Antonia Neumayer fotografieren. WOW – mein erstes Foto in einem Buch. Das hat mir dieses Jahr wirklich einen ganz besonderen Moment beschert und das Buch liegt seitdem an einem meiner Lieblingsplätze zuhause und ich gehe oft mit einem Lächeln daran vorbei.
 
Auch wenn dieses Jahr alles ganz anders gekommen ist, privat und beruflich… Vieles umgeplant werden musste, oder komplett ausgefallen ist, bin ich positiv. Irgendwann bekommen wir unsere Normalität hoffentlich wieder zurück. 
Rückblickend kann ich jetzt nur sagen, DANKE euch allen, die für mich das Jahr 2020 dann doch zu einem überaus bereichernden Jahr gemacht haben. Ich freue mich unglaublich auf ein überragendes 2021 mit euch…

WEITERE GESCHICHTEN

FOTOGRAFIE IST DIE GESCHICHTE, DIE ICH NICHT IN WORTE FASSEN KANN.

EURE BUSINESS FOTOS

Bucht jetzt euer Shooting.

Ganz in Ruhe nehmen wir uns Zeit, zusammen natürliche und vor allem authentische Fotos für euren Business Auftritt zu machen.
Für eure Fotos können wir uns entweder in Weilheim oder einem Ort eurer Wahl treffen. 

Menü
Portfolio
Trifthofstr. 12b
Tel.: +49 (0) 176 23 11 77 35
Mail: anna@avh-photography.de