Portraitfotos an der Ammer

Drei Anläufe waren für das Portraitshooting mit der lieben Theresa notwendig. Ursprünglich wollten wir gerne ein Winter-Schnee-Shooting machen – dies fiel mangels Schnee im letzten Winter flach. Den nächsten Anlauf hat uns die Corona-bedingte Ausgangsbeschränkung vermasselt. 

Aber aller guten Dinge sind drei…

Beim 3. Termin Ende Mai hatten wir nun traumhaftes Wetter, einen wunderschönen Sonnenuntergang, ganz viel Spaß und am Ende ganz viele tolle Fotos.

Ich habe für das Shooting eine tolle Location in der Nähe von Weilheim ausgesucht. Theresa hat sich voll und ganz auf mich verlassen und so konnte ich mich komplett kreativ entfalten… Diese tolle Location an der Ammer in Weilheim hatte ich schon vor einiger Zeit mal entdeckt und nur noch darauf gewartet, endlich mal hier fotografieren zu können. 

Im Rahmen des klassischen Portrait-Shootings hat sich Theresa auch sinnliche Fotos von sich gewünscht. Ganz spontan haben wir einfach die Fotos in Unterwäsche nach draussen in die Natur verlegt und im Flußlauf der Ammer wunderschöne freizügige Fotos gezaubert. Sie sind das ideale Geschenk und eine ganz persönliche Überraschung für Theresas Partner. Ich bin sicher, er wird sie genauso lieben…

Theresa absolute Hunde-Herzensdame Bounty durfte auf den Fotos natürlich auch nicht fehlen. Nachdem wir sie sowieso dabei hatten, haben wir zusätzlich zu den Portraitfotos einfach auch ein kleines Hundefotoshooting mit eingebaut.

Den perfekten Sonnenuntergang haben wir dann noch auf dem angrenzenden Getreidefeld mit freiem Blick fotografiert. Ein absolut abwechslungsreiches Shooting ganz nach meinem Geschmack. 

Wollt ihr auch solche Erinnerungen für euch oder euren Partner oder Herzensmenschen zaubern? Ich freue mich sehr auf euch…